• Fußball Senioren

  • Tennis

  • Jazz-Dance

  • Fußball Jugend

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Spiel, Spaß und Fußball an 4 Tagen

Sportwochenende geprägt von zahlreichen Fußballspielen der G- und F-Jugend, der 1. und 2. Mannschaft und der AH. 10 Mannschaften kämpften um den Titel des Schneidinger Iron Man. Zahlreiche Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder.

Bereits am Freitag startet die 25. Dorfmeisterschaft des TSV Oberschneiding mit einem farbenfrohen Auszug von der Schneidinger Mitte weg. Angeführt vom Spielmannszug machte sich Schirmherr Bürgermeister Seifert mit seinen Gemeinderäten und den Ehrengästen, einer großen Schar von Fußballkindern und TSV-Mitgliedern und den zahlreichen Dorfvereinen auf den Weg zum Festzelt am „alten“ Fußballplatz. Der scheidende Fördervereins-Vorstand Uwe Conrad begrüßt alle Festgäste und stellte bei dieser Gelegenheit gleich seinen Nachfolger Markus Gritsch vor. Neu-Vorstand Gritsch dankt Uwe Conrad für die immense Leistung und den persönlichen Einsatz, den er in der Vergangenheit geleistet hat. Gleichzeitig dankte er allen anderen Mitorganisatoren und wünschte den anwesenden Gästen ein schönes Fest. Trotz großer Erfahrung beim Bieranstich brauchte Bürgermeister Ewald Seifert heuer 3 Schläge um das Fass anzuzapfen und brachte durch ein paar ungewollte Spritzer Bewegung in das Fest des Sportvereines. Um für Unterstützung für die Renovierung der Umkleidekabinen zu werben wurde ein Sparschein aufgestellt, das jeder nach Belieben füttern durfte. Besonders geehrt durch Conrad Uwe wurden die Initiatoren der Dorfmeisterschaft und zeitgleich die Gründungsmitglieder des Fördervereines Hans Grüll, Hermann Dreyer, Anton Schmerbeck, Martin Bayer, Josef Wuddi, Anton Dünstl und Franz-Xaver Kastl. Stellvertretend für alle Gründungsmitglieder überreichte Conrad an den Ideengeber der Dorfmeisterschaft Hans Grüll einen Geschenkkorb mit den nicht ganz ernst gemeinten Worten „Du host uns des eibrockt!“. Außerdem dankte er nochmals allen Helfern und Förderern ohne die eine 4-tägige Dorfmeisterschaft nicht möglich wäre und ganz besonders denen, die schon seit 25 Jahren immer im gleichen Team am Ausschank, bei Bedienen oder auch hinter dem Grill dabei sind. Zünftig aufgespielt wurde den Festgästen dann durch die „Landler“, die schon seit 20 Jahren bei der Dorfmeisterschaft auftreten.

Den Auftakt am Samstag bildeten die Spiele der 1. und 2. Mannschaft gegen den SV Pfelling, die beide gewonnen werden konnten. Dieser Siegesserie schlossen sich abends auch die Kleinsten des TSV Oberschneiding, die G-Jugend, an und gewannen ihr Freundschaftsspiel gegen den SV Irlbach. Auch beim Einlagespiel gegen ihre Mütter, das wie schon im letzten Jahr von Franz-Xaver Kastl kommentiert wurde, gaben sie sich keine Blöße und fuhren einen Sieg ein. Stellvertretend für die G- und F-Jugend dankte Michaela Bernhard nochmal Franz-Xaver Kastl, dem scheidenden Vorstand des TSV, für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren mit einem T-Shirt auf dem die Kinder und Betreuer unterschrieben hatte. Im Festzelt und den daran angeschlossenen Biergarten sorgten die Band „Deifes Buam“ für Partystimmung und gute Laune. Auch der traditionelle Barbetrieb organisiert durch die 1. und 2. Mannschaft fand wieder große Begeisterung bei den Festgästen.

Mit einem Gottesdienst für die verstorbenen TSV-Mitglieder startet der Sonntag des Festwochenendes. Zeitgleich lieferten sich die F1 und die F2 beim Anton-Schmerbeck-Gedächtniscup spannende Duelle. Souverän konnte sich die F1, betreut von Katrin Geiger, ohne Niederlage gegen die Mannschaften des RSV Ittling, des FC Aiterhofen und des SV Perkam den 1. Platz holen. Nicht ganz so optimal lief es bei der F2. Nach 3 Niederlagen aber einer tollen Mannschaftleistung gegen die Mannschaften des FC Aiterhofen, des TV Geiselhöring und des RSV Parkstetten blieb am Ende leider nur der 4. Platz übrig, dieses Turnier gewann souverän der FC Aiterhofen. Nach einer Stärkung mit Giggerl, Schweinbraten und Würstlsemmeln startet am Nachmittag der 5. Iron Man des TSV. 10 Mannschaften traten an, um sich beim Sautrogrennen im Freibad, beim Strohballen rollen am Sportplatz und beim Maßkrugschieben spannende Duelle zu liefern. Nach dem 2. Wettbewerb dem Strohballen rollen lag das Teilnehmerfeld noch sehr nach beisammen, also musste das Maßkrugschieben eine Entscheidung bringen. Hier setzten sich die Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, die G-Jungend Bulldozers, durch und gewannen den 1. Preis. Im Beisein von Schirmherr und Bürgermeister Ewald Seifert wurden durch die Vorstände Hans Gögl und Matthias Rust 3 Mitglieder für die ihre Vereinszugehörigkeit geehrt. Friedrich Zach, Ludwig Baier und Rudi Schambeck halten dem TSV Oberschneiding bereits seit 60 Jahren die Treue.

Auch der Montag, der letzte Tag des Sportwochenendes, begann sportlich mit einem dem 2. Spiel der AH beim Josef-Krieger-Gedächtnis-Cup gegen den SV Pfatter. Mit musikalischer Umrahmung durch „Fredi und Peter“ klang das Festwochenende im Bierzelt bei leckeren Brotzeiten und er eine oder andere Maß gemütlich aus.

2016 07 24 TSV 1

"Ozapft is" - TSV-Vorstand Johann Gögl, Schirmherr und Bürgermeister Ewald Seifert, scheidender Fördervereinsvorstand Uwe Conrad und Neu-Vorstand Markus Gritsch (von links nach rechts)

2016 07 24 TSV 2

Die Initiatoren der Dorfmeisterschaft: Vorstand Uwe Conrad mit Johann Grüll, Martin Bayer, Thomas Dreyer (stellvertretend für Vater Herrmann), Franz-Xaver Kastl und Josef Wuddi (von links nach rechts)

2016 07 24 TSV 3

Die teilnehmenden Mannschaften am Sonntag beim Anton-Schmerbeck-Gedächtnis-Cup

2016 07 24 TSV 4

Viele Zuschauer bejubelten die Teilnehmer beim 5. Schneidinger Iron Man

2016 07 24 TSV 5

 60 Jahre Mitglied beim TSV: BGM Ewald Seifert, Vorstand Johann Gögl, Ehrenmitglied Ludwig Baier und Friedrich Zach, Vorstand Matthias Rust und Ehrenmitglied Rudi Schambeck (von links nach rechts)

Text und Foto: Michaela Bernhard (Ein Bericht hierzu erschien auch im Straubinger Tagblatt)

Nächste Spiele

Laden...

Nächste Termine

Dez
29

29.12.2017 19:30 - 22:30

Jan
20

20.01.2018 13:00 - 20:00

Jan
21

21.01.2018 13:00 - 21:00

Jan
27

27.01.2018 05:15 - 22:00

Feb
10

10.02.2018 19:30 - 23:30

Partner

Fussball Trainingslager